Zeit zum Entrümpeln: Machst auch Du einen dieser häufigen Fehler?

Kannst du noch so viel aufräumen und wirst trotzdem die Unordnung nicht los? Das ist häufig ein Anzeichen dafür, dass die letzte Entrümpelung zu lange her ist. Wir können es gar nicht verhindern, mit der Zeit sammeln sich im Haushalt viele unnötige Dinge an. Bei dem einen gibt es diese berühmt berüchtigten Ecken, in denen alles verschwindet. Aber oft sind es auch täglich genutzte Schränke und Schubladen, die immer voller werden. Dagegen hilft nur eine Entrümpelungs-Aktion. Wie die erfolgreich wird und welche häufigen Fehler du vermeiden solltest, das verraten wir jetzt.

Der richtige Zeitpunkt für eine Entrümpelung

Es gibt natürlich einige Anlässe, die eine Entrümpelung notwendig machen und den Zeitpunkt vorgeben. Die häufigsten darunter dürften Umzüge und Haushaltsauflösungen sein. Dabei geht es dann oft sehr stressig zu. Immerhin steht man unter Zeitdruck, emotionalem Stress und vielen ungewohnten Herausforderungen. Hier bietet es sich an, Hilfe von einem Entrümplungsunternehmen* anzunehmen. Darüber hinaus werden solche Situationen auch wesentlich einfacher, wenn man immer wieder regelmäßige „kleine“ Entrümpelungen durchführt. Der größte Fehler dabei ist, erst dann loszulegen, wenn einen die Unübersichtlichkeit quasi schon an auf die Palme bringt. Wütend und planlos drauflos zu räumen, das kann zwar befreiend sein, benötigt aber viel mehr Zeit und kann zu weiteren Fehlern führen.

So geht‘s richtig: Erforsche deine Schwachstellen. Wenn du ein modebewusster Mensch bist, bietet es sich zum Beispiel an, Rituale für deinen Kleiderschrank einzuführen. Wenn du im Herbst und Frühjahr die Kleidung an das Wetter anpasst und umräumst, nutzt du dies zukünftig auch um den Kleiderschrank zu entrümpeln. Für Menschen, die sich gerne in der Küche austoben und viele Gagdets oder Gewürze kaufen, sollten diese Rituale zum Beispiel mit dem Frühjahrsputz der Küche verbinden. Und so weiter. Mit diesem Ritual habt ihr die Entrümpelung rechtzeitig auf dem Schirm und durch die Regelmäßigkeit hält sich alles immer im Rahmen.

Entrümpelungen erfolgreich vorbereiten

Wenn eine Entrümpelung ansteht, legt nicht einfach drauf los, sonder klärt vorab ein paar Sachen – abhängig vom Bereich, den ihr entrümpelt:

  • Welche Hilfsmittel werden benötigt? Je nachdem, welche Art von Abfall anfällt oder was du transportieren musst, sind unterschiedliche Gefäße gefragt. Viele Menschen machen den Fehler, sich erst zu Beginn der Entrümplung auf die Suche nach Kartons, Taschen, Mülltüten und Körben zu machen. Das verschwendet wertvolle Zeit und Energie.
  • Was passiert mit den aussortierten Sachen? Weißt du, wo der nächste Altkleidercontainer steht? Wie sind die Öffnungszeiten der Mülldeponie? Kannst du gut erhaltene Kleidung, Bücher, Geräte oder Möbel noch verkaufen oder spenden? Welche Plattformen kommen dafür in Frage? Wer diese Fragen für sich vorab beantwortet, erspart sich viel Stress. Wer nicht, der begeht einen der häufigsten Fehler und steht am Ende frustriert vor einem Berg Sachen, die er entweder nicht entsorgen kann oder will.

Bin ich innerlich bereit zu Auszumisten?

Entrümpeln braucht in erster Linie Zeit und eine gut Planung. Das alles hilft aber nichts, wenn man innerlich nicht dazu bereit ist, sich von Dingen zu trennen. Dann werden Kleidungsstücke oder der alte Nagellack, die man ewig nicht mehr getragen hat plötzlich wieder interessant. Oder nach dem Motto: „ Das kann ich sicher noch mal gebrauchen“, wandern Teile einfach nur in eine Box oder weiter nach hinten im Schrank. Das ist aber nicht Sinn der Sache und sorgt nur dafür, dass schon bald wieder Chaos herrscht.

*Hilfe bei der Entrümpelung?

In vielen Fällen betrifft so eine Entrümpelung nicht nur Küche, Kleiderschrank & Co. Sind es größere Räumlichkeiten wie Garagen, Scheunen, Speicher oder sogar ganze Haushalte können Dienstleister wie wir eine sehr große Hilfe sein. Wir machen nicht nur die teilweise unangenehme Arbeit für unsere Kunden, sondern stehen auch beratend und organisatorisch zur Seite. Das spart Zeit und Nerven. Die erste Besichtigung und ein Angebot sind 100% kostenlos. Es gibt also keinen Grund, warum man diese Option nicht für sich abklären lassen sollte. Alle Fragen um unser Entrümpelungs-Angebot klären sowie die Vereinbarung eines Besichtigungstermins ist unter der Nummer 06747 93400 möglich.